Hardtkaverne zum Tag des Geotops 2015

Bereits seit mehreren Jahren finden in Wuppertal zum Tag des Geotops Führungen auf dem Hardtberg und in den Hardthöhlen statt.  In diesem Jahr wartet eine besondere Attraktion auf die Besucher, denn zum ersten Mal wird der Hardtstollen mit der Hardtkaverne zugänglich gemacht. Stollen und Kaverne sind ein unfertiges Relikt aus dem kalten Krieg und für uns heute ein Glücksfall, denn sie erlauben einen ungeschminkten Blick auf die Geologie des Hardtberges mit seinen unterschiedlichen Gesteinsschichten.

Hardtstollen, Wuppertal, AKKH

Kurz vor dem Ende des mehr als 200 m in den Berg getriebenen Stollens ist die „Tiefe Hardthöhle“ angeschnitten worden. Erst seit diesem Jahr kann sie intensiver erforscht werden und wuchs von anfänglich 5 m auf mehr als 100 m Ganglänge an. Die Höhlenforscher des AKKH werden über den aktuellen Stand der laufenden Forschungsaktivitäten in der für die Besucher unzugänglichen Höhle berichten.

Wer sich die Veranstaltung nicht entgehen lassen will, sollte sich zügig anmelden, denn die Kapazitäten sind begrenzt. Die Anmeldung erfolgt nur über die Stadt Wuppertal. Die Ausschreibung ist hier zu finden:  http://www.dgg.de/geotop/front_content.php?idart=287&anzeigen_id=3023&geotopdb_goto=results und hier: https://www.wuppertal.de/rathaus-buergerservice/umweltschutz/umwelt_meldungen/102370100000424065.php

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s