Fossilien-Eldorado in und an der Kluterthöhle

Ende Januar wurde die Fertigstellung des dritten und damit letzten Bauabschnitts zur Sanierung der Kluterthöhle in Ennepetal mit prominenten Besuchern gefeiert. Doch nicht nur in der Höhle kommen die außergewöhnlichen Fossilien jetzt zur Geltung, sondern auch außerhalb wird dazu neues geboten.

Beleuchtung 3_ 31
Zur Fertigstellung der sanierten Kluterthöhle im GeoPark Center versammelt: v.l.n.r. Florian Englert (Kluterthöhle und Freizeit GmbH), Imke Heymann (Bürgermeisterin), Eckhardt Uhlenberg (NRW Stiftung), Dr. Ulrich Pahlke (Geologischer Dienst NRW), Alexander Chrapko (Cave Lighting), Stefan Voigt (AKKH). Foto: Günter Lintl

Ein so großes Projekt wie die Sanierung der Kluterthöhle hat viele Mütter und Väter – besonders, wenn es am Ende gelungen ist. Doch um das Ganze ins Rollen und zum erfolgreichen Ende zu bringen, ist die notwendige Initiative entscheidend – wie in diesem Fall vom Vorsitzenden des AKKH Stefan Voigt. Für die Umsetzung wurden nicht nur die erforderlichen Fördermittel von der NRW-Stiftung eingeworben, sondern auch durch AKKH-Mitglieder in vielen Stunden tatkräftig mitsaniert.

Punktgenau und energiesparend leuchten ca. 1.100 neue LED-Lampen die erstmalig sauberen Wände und Decken der Höhlengänge aus. Foto: Günter Lintl

Viele der bislang unter Lehm und Schmutz verborgenen Fossilien zeigen die natürliche Schönheit des ca. 385 Millionen Jahre alten Riffs aus Korallen und Stromatoporen. Doch was ist das alles genau und wie heißen diese längst ausgestorbenen Geschöpfe? Diese Fragen beantwortet eine extra dafür von dem international ausgezeichneten Fossilien-Experten Lutz Koch geschaffene Schautafel im Geopark Center an der Kluterthöhle. Nicht nur die interessierten Höhlenbesucher, sondern auch die Höhlenforscher selbst erhalten damit eine fundierte Übersicht der Fossilien der Oberen Honsel-Schichten: KochLutz-tafl_geop3

Begleitend besteht im Geopark Center die Möglichkeit, sich ausgestellte Fossilien und weiteres Ausstellungsmaterial anzusehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s